Zur Homepage der Seidenweber Bücherei

Zurück

SeidenweberBücherei Krefeld

Wat et sons noch jövvt

Der Arbeitskreis ist weiter aktiv und fördert nach Kräften die Mundart. Er verweist gern auf interessante Mundartliteratur. Ganz besonders zu empfehlen:

Lexikon des alten Krefelder Platt

Aus der Feder von Johannes Werner und Dr. Paula Coerper-Berker stammt dieses wundervolle Werk, 2004 erschienen. Es enthält die Krefelder Mundart der 1950-er Jahre und beantwortet Fragen zur Herkunft der Wörter. Der Band (ISBN 3-923140-91-6) ist beim Krefelder Stadtarchiv (stadtarchiv@krefeld.de) zu haben.

Immer wieder erscheint noch eine Mundart-Veröffentlichung. Wir verweisen gern auf

Theo Versteegen: Höpp, min Däuterke, höpp

Gedichte, Erzählungen und Lieder in Krefelder Mundart, mit CD (theo.versteegen@t-online.de)

Jupp Schäfer: Spekelöres

Ende 2018 Nachdruck eines Privatdrucks aus dem Jahre 1998. Im Krefelder Buchhandel und beim Verlag Kronsbein (www.kronsbein@aol.com) zu haben.

Siehe auch „Mundartliteratur" in der Mediothek